Oben von links nach rechts: Lukas Baumgart, Nikolas Blank, Max Hubele, Florian Bold, Lucas Haury, Leif Schäfer, David Saradeth

Mitte von links nach rechts: Trainer Jonas Baumgart, Physio Tiffanie Zimmermann, Marcel Groß, Sven Köllermeyer, Dirk Buchheit, Hendrik Matheis, Tim Hubele, Teammanager Hubert Hubele

Unten von links nach rechts: Marcel Schumacher, Jonas Goll, Jan Freyberger, Pascal Glöckner, Frederik Brödel, Leonard Löwe, Noah Kästel

Eine Mannschaft mit Perspektive

Trainer Jonas Baumgart erwartet schwere Saison

Eine schwere Pfalzliga-Saison erwartet Jonas Baumgart, Trainer der 1. Mannschaft der TSR. „Unser Team ist im Umbruch, aber es hat Perspektive“, meint der 30-Jährige, der im letzten Jahr von der Spieler- in die Trainerposition aufgerückt ist.

Seit Juni wurde wieder trainiert. Baumgart bedauert, dass die Trainingsbeteiligung über die lange Vorbereitung nicht optimal war. Fast jeder Spieler war da eine Zeit im Urlaub, was nach Baumgarts Meinung auch völlig verständlich ist, dennoch konnte man mannschaftstaktisch nicht aus dem Vollen schöpfen. Trotzdem wurde konzentriert und mit viel Spaß am Spiel trainiert, der Spaß war jederzeit präsent.

„Schade, dass uns ein Jahr verloren gegangen ist“, bedauert der Coach. Seinem jungen Team hätte die Zeit zum Einspielen gutgetan. Aus der A-Jugend zu den Aktiven aufgerückt sind Tim Hubele (Kreis-Position), Leif Schäfer (Rückraum), Noah Kästel und Marcel Schumacher (beide Außen). Auch Nicolas Blank, ein großes Talent, das noch in der Jugend spielt, kann in der „Ersten“ zum Einsatz kommen, ist aber aufgrund einer Meniskus-Verletzung zum Saisonbeginn wohl nicht fit. „Wir haben viele gute, junge Spieler, die aber noch zwei, drei Jahre brauchen, um sich an die rauere Luft in der Pfalzliga zu gewöhnen,“ meint Jonas Baumgart.

Er selbst kann gesundheitlich bedingt nicht mehr auflaufen. Sein Bruder Lukas, als Linkshändler auf der rechten Rückraumposition ein absoluter Leistungsträger, hat sich einen Achillessehnen-Anriss zugezogen. Er ist zwar in fast jedem Training dabei, macht kleinere Übungen, aber mit einem Einsatz ist vermutlich in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen. Auch Florian Bold hat sich erneut einen Kreuzbandriss zugezogen und wird seinem Team schmerzlich fehlen. Ob er noch einmal zum Handball greifen wird, ist derzeit noch unklar.

Der TSR-Trainer ist deshalb realistisch: „Unser Ziel wird es sein, nicht abzusteigen. Und das zu erreichen, ist schon ziemlich schwer“. Deshalb ist es für ihn ein Abstieg in die Verbandsliga kein Beinbruch. Auch die Vorgänger-Generation um Johannes Matheis und Johannes Majer hätte sich von der Bezirksliga in die Spitzengruppe der Pfalzliga hochgearbeitet. „Meine Jungs haben richtig Bock auf Handball, die bleiben sicherlich bei der Stange“, meint Baumgart, der seinen Optimismus auch mit einem Hinweis auf die gute Jugendarbeit der Turnerschaft begründet. Da würden doch in den nächsten Jahren einige Spieler mit Perspektive heranwachsen.

Zu ihnen gehört Torhüter Jonas Eschbacher. Der B-Jugendliche, der auch als Jugendschiedsrichter aktiv ist, gehört zu den Perspektivspielern für die Pfalz- und Rheinland-Pfalz-Auswahl. Gespannt ist Jonas Baumgart, wie er sich weiterentwickelt.

Meisterschaftsfavorit in der neuen Saison ist für ihn die dritte Mannschaft der TSG Friesenheim, zumal die TSG mit dem TV Hochdorf jetzt als HLZ (Handballleistungszentrum) Friesenheim-Hochdorf antritt.

Montags, 20:15 bis 22:00 Uhr (TSR-Halle)

Dienstags, 19:30 bis 21:30 Uhr (TSR-Halle)

Donnerstags, 19:30 bis 21:30 Uhr (TSR-Halle)

Hendrik Matheis
Positionen:

RL, RM

Jonas Goll
Positionen:

LA, RM

Lucas Haury
Positionen:

RA, KR

Max Hubele
Positionen:

LA, RL

Moritz Greiner
Positionen:

RL, RM, RR

Pascal Glöckner
Positionen:

TW

Kevin Hauck
Positionen:

LA

Jonas Baumgart
Positionen:

RM, RL

Moritz Baumgart
Positionen:

RL, RM, RR, KR

Florian Bold
Positionen:

KR

Lukas Baumgart
Positionen:

RR, RA

Moritz Baumgart

Trainer

Hubert Hubele

Co-Trainer