Die Pfalzliga-Handballer der Turnerschaft Rodalben gewannen am Samstag ihr erstes Spiel für diese Saison vor heimischer Kulisse mit über 200 Zuschauern. Gegen die HSG Landau/Land konnte sich das Team von Trainer Jonas Baumgart am Ende mit 27:26 durchsetzen.

Die Rodalber starteten rasant mit einem 4:0 Lauf in die Partie und führten in der 9. Minute mit 5:1. Beim Stand von 8:4 (18. Minute) begannen die Gäste jedoch mit der Aufholjagd und konnten durch Spielmacher Florian Gerstle den Ausgleich (8:8) erzielen. Ab diesem Zeitpunkt waren beide Teams spielerisch auf Augenhöhe, die Greife legten jedoch stets vor. Diesen Vorsprung konnten die Rodalber vor allem durch eine gute Abwehr und wichtige Paraden von Torwart Pascal Glöckner halten. So ging man mit einer 11:10 Halbzeitführung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel konnte sich das Team aus Rodalben etwas absetzen, verpassten es doch die Führung weiter auszubauen. In der 45. Minute gingen dann die Gäste zum ersten und auch zum einzigen Mal mit 18:19 im Laufe der Partie in Führung. In dieser heiklen Phase behielt das Rodalber Team die Nerven und schaffte es, auch mit Hilfe vom starken TSR-Torwart Pascal Glöckner, die Partie wieder zur ihren Gunsten zu drehen. In der Schlussphase boten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch, welchen der treffsichere Rodalber Rechtsaußen Lucas Haury zwei Minuten vor Ende der Partie zum 27:26 zu Gunsten der Turnerschaft entschied. Den Gästen gelang es in den letzten beiden Minuten nicht mehr einen Treffer zu erzielen und so feierten die Rodalber den Schlusspfiff ausgelassen.

“Ein wirklich geiles Spiel, beide Mannschaften haben alles gegeben und sich nichts geschenkt. Ich bin froh, dass wir den besseren Ausgang erwischt haben und stolz auf die kämpferische Leistung des gesamten Teams. Wir freuen uns über die zwei Punkte, wissen aber auch, dass noch viel Luft nach oben ist. Nächste Woche wollen wir in Waldsee nachlegen und wieder einen Schritt nach vorne machen”, so Trainer Jonas Baumgart mit dem Fazit zu der Partie und dem Ausblick auf den kommenden Gegner.

 

Die Spieldaten auf einen Blick gibt’s hier.

Die Bilder zur Partie findet Ihr hier.