Am kommenden Sonntag treten die Rodalber Jungs bei der SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam/Kuhardt an. Die Gastgeber stehen zusammen mit der HSG Dudenhofen/Schifferstadt verlustpunktfrei an der Ligaspitze und konnten bisher alle fünf gespielten Partien für sich entscheiden.

Im Lager der Turnerschaft freut man sich auf die Begegnung und will die gute Leistung aus der zweiten Halbzeit vom vergangenen Wochenende bestätigen. Unter der Woche musste das Team von Trainer Jonas Baumgart die Hilfe der zweiten Mannschaft und der A- und B-Jugendlichen in Anspruch nehmen, um ein anständiges Training zu absolvieren, denn zu den altbekannten Verletzten gesellt sich mit Marcel Groß, den am vergangenen Wochenende einen Muskelfaserriss im Oberschenkel ereilte, ein weiterer Spieler hinzu. Dennoch will man nicht meckern und auch mit kleinem Kader in Kuhardt zeigen, dass man einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen will. Dazu Trainer Baumgart: „Wir können erneut befreit aufspielen, der Druck liegt bei der OBZK. Wir haben erneut die Fehler aus dem letzten Spiel analysiert und wollen ein Stück reifer und abgeklärter agieren. Ziel ist es, unsere Schwächephasen zu minimieren und leichte Fehler abzustellen. Wir wollen kämpferisch auftreten und werden es den Gastgebern schwer machen!“

 

Damenteam will mutiger agieren

Ebenfalls am Sonntag reisen die Damen der FSG Hauenstein/Rodalben nach Lambsheim und treten um 15:30 Uhr beim Schlusslicht SG Lambsheim/Frankenthal an. Hier sollte man jedoch Vorsicht walten lassen, denn die Gastgeber mussten zwar alle drei bisherigen Partien verloren geben, dies aber auch in zwei Fällen mit nur einem Tor. Die Mannschaft von Trainer Björn Stoll will wie bereits in Durchgang Zwei gegen die VTV Mundenheim II im Positionsangriff mutiger auftreten und mit mehr Tiefe agieren. Auch hier bat Trainer Stoll zum Videostudium, um seinen Mädels die eingeübten Konzepte zu verdeutlichen. Mit einer starken Abwehr, konsequentem Tempospiel und mutigem Positionsspiel peilt die FSG zwei weitere Punkte an, um ihr Punktekonto auf 4:4 auszugleichen.

 

alle Spiele mit Rodalber Beteiligung:

Sa, 06.11.21, 15:00 Uhr TSG Haßloch – mA-Jugend
Sa, 06.11.21, 14:00 Uhr wC-Jugend – HSG Landau/Land
 
So, 07.11.21, 18:00 Uhr SG OBZK – Herren 1
So, 07.11.21, 14:00 Uhr SG LaFt – Damen 1